• Museum Tinguely_Solitudeview_(c)_Museum Tinguely, Foto: Samuel Oppliger

Swiss Foundation For Young Musicians "Promenade 3"

Fr 14. September

21.00h, 90'
Museum Tinguely, Paul-Sacher-Anlage 1

 

Willkommen zu den Promenades, Spiel auf zwei Bühnen, inspiriert von Tinguelys Moving Art, mit Konzerten von 2 bis 30 Minuten Dauer. Emilio Guim und Bastian Pfefferli führen eigene, auf Tinguely bezogene Werke auf. Marc Crofts und Félix Verry lassen sich auf eine Duo-Performance ein, ohne sich zu kennen. Andreas Mader und Christos Papandreopoulos tauchen mit Verve ein ins Thema Lilith & Lulu. Lorca, Poet und Komponist, lernen wir kennen durch Manuel Borraz, der zu Hause ist in Klassik und Jazz. Wie hämmern mehrere Schmiede auf einem Eisenstück, ohne sich zu verletzen? Bastian Pefferli wird es präsentieren. Die kongenialen Musikfreunde Alessio Pianelli und Andriy Dragan zeigen ihr emotionales Spiel und das Made In Trio führt eine spektakuläre Technoparade auf. Ebenso spielen Trio Hel und Roberto Maqueda, s. Beitrag Promenade 1.

 

 

PROMENADE 3

 

Promenade – Leitmotiv

Tom Lardat (Klavier)

Modest Mussorgsky (1839-1881): Promenade aus «Tableaux d’une Exposition»

 

Improvisationen zwischen Renaissance und Jazz

Marc Crofts (Violine), Félix Verry (Violine)

 

Présence, ballet blanc

Trio HEL: Sofiia Suldina (Violine) (Don Quichote), Sara Käser (Violoncello) (Molly Bloom), Talvi Hunt (Klavier) (Ubu-Roi ), NN (Sprecher)

Bernd Alois Zimmermann (1918-1970): Présence, ballet blanc en cinq scènes für Klaviertrio und Sprecher

 

Discovering and improvising Lorca

Manuel Borraz Monasterio (Klavier, Improvisation), Pablo Gonzales (Rezitation, Saxophon)

Federico García Lorca (1898-1936): Canciones españolas antiguas

 

The Anvil Chorus

Bastian Pfeffferli (Schlagzeug)

David Lang (*1957): The Anvil Chorus

 

Lilith & Lulu  – Ein Doppelportrait der «Femme fatale»

Duo Mader-Papandreopoulos: Andreas Mader (Saxophon), Christos Papandreopoulos (Klavier)

William Bolcom (*1938): Lilith für Alt-Saxophon und Klavier

Nadir Vassena (*1970): Nocturnes II, aus Nocturnes I-III für Alt-Saxophon und Klavier

Alban Berg (1885-1935): Symphonische Stücke aus der Oper «Lulu», arr. für Saxophon und Klavier

 

www.foryoungmusicians.ch

 

> Zurück zur Übersicht   > Zurück   > Weiter